Drei Tote bei Revolte in Albanien (Update – nun mit Video)

In der rund 600.000 Einwohner zählenden albanischen Hauptstadt Tirana hat eine wütende Menschenmenge gegen die dortigen Zustände revoltiert und versucht, den Regierungssitz zu stürmen. Durch das gezielte Erschießen von Demonstranten ist es der herrschenden Mafia gelungen, die Revolte niederzuschlagen.

Nach Angaben der Opposition demonstrierten dort gestern bis zu 300.000 Menschen gegen die Machthaber. Kräfte der in Albanien mit Unterstützung der USA und der EU herrschenden Mafia haben dabei drei Menschen erschossen, einen per Kopfschuss und zwei mit Schüssen in die Brust.

Albanien ist nach dem Ende des kalten Krieges ein Client-Staat der USA geworden, der der amerikanischen Verbrecherorganisation CIA in Zusammenarbeit mit renommierten deutschen Partnern als wichtiger Umschlagplatz für die Versorgung Europas mit Heroin aus Afghanistan dient. Um die das Terrain im Auftrag der USA verwaltenden Mafia-Strukturen mit Waffengewalt vor dem Zorn der dort lebenden Bevölkerung schützen zu können, wurde Albanien auch in die NATO aufgenommen.

(Dieser Artikel erschien zuerst im Blog Mein Parteibuch und wurde hier gespiegelt, da Mein Parteibuch wegen anhaltender DDoS-Angriffe nach wie vor nur schwer erreichbar ist.)

Update: Nachfolgendes Video zeigt die gestrige Ermordung eines Demonstranten in Tirana:

4 Gedanken zu “Drei Tote bei Revolte in Albanien (Update – nun mit Video)

  1. Schöner Artikel! Eine verworrene Sache-eindeutig, ein Mafiöser Zweikampf von sogenannten Politikern.

    Und ein Versagen der NATO und EU-US Politik, was ich inklusive der Unruhen, ja eindeutig wie so oft und seit Jahren vorhergesagt hatte.

    Guter Beitrag in der ARD

    aktuelle news:

    http://news.albania.de/2011/01/22/die-polizei-nahm-auch-den-bewaffenten-tirana-mafia-boss-pjerin-ndreu-fest-vorsitzender-der-sp-in-tirana/

    Zum Thema gehört noch, das die Generalstaatsanwalt heute die Echtheit des Videos, rund um den Mafia Boss Ilir Meta bestätigt, Partei Chef der LSI Mafia Partei, der in zig Skandale verwickelt ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.