Liebe Leser! Seit drei Tagen demonstrieren unsere Genossen und Genossinnen trotz schärfster Repressionen Abend für Abend auf der von ihnen so getauften “Straße der Revolution” für Gerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie.

Den Rest des Beitrags lesen »

Im Jemen haben Mitglieder der Bürgerbewegung Ansarullah, besser bekannt als die Houthis, am Dienstag kampflos die Kontrolle über die Städte Hodeida und Dhamar übernommen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Riskante Wette

26. September 2014

Kurz nachdem das Parteibuch die Einschätzung abgab, die Absicht hinter der Bombardierung von ISIS, Nusra Front und anderen Al-Kaida-Gruppen in Syrien durch die USA, Saudi Arabien, Jordanien, Katar, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate bestehe darin, die Welt zunächst an US-geführte Bombenangriffe in Syrien zu gewöhnen und dann nach einer Weile zur Bombardierung der syrischen Armee mit Ziel Regime Change in Syrien überzugehen, hat das zionistische Hetzblättchen “Wall Street Journal” einen Hintergrundbericht veröffentlicht, in dem diese Analyse detailreich bestätigt wird.

Den Rest des Beitrags lesen »

Eine US-geführte Koalition des Terrors bestehend aus den USA, Israel, Saudi Arabien, Jordanien, Bahrain, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten hat am Dienstag ihren im Jahr 2011 begonnenen Angriffskrieg gegen Syrien mit Bomben- und Raketenattacken fortgesetzt. Ziel dieser neuen Angriffswelle gegen Syrien ist es, die internationale Öffentlichkeit an die Bombardierung Syriens zu gewöhnen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Fouad al-Ibrahim erklärt in einem langen, aber ausgesprochen lesenswerten Artikel auf Al Akhbar, dass die Ideologie der Terrorgruppe ISIS von Sheikh Mohammed bin Abdel Wahhab stammt, dem Stifter der wahhabitischen Staatsidentität Saudi Arabiens.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wie unterschiedliche Medien berichten, soll es in den vergangenen Tagen in der Region der Stadt Hawija in der irakischen Provinz Kirkuk zu Kämpfen zwischen der aus Al Kaida im Irak hervorgegangenen Terrorgruppe ISIS und der als “Armee der Männer des Naqshbandi-Ordens” bekannten Terrorgruppe gekommen sein, bei denen über ein Dutzend Menschen gestorben sind.

Den Rest des Beitrags lesen »

Endlich mal wieder ein Termin bei alten Freunden! Im Rahmen der wertegebundenen US-amerikanischen Außenpolitik stattete US-Präsident Barack Obama dem saudischen König Abdullah einen Solidaritätsbesuch in Riyadh ab, und bekräftigte dort die “starke” Partnerschaft der westlichen Wertegemeinschaft mit den Saudis.

Den Rest des Beitrags lesen »

Seit Wochen verkünden Medien der zionistisch-wahhabitischen Achse des Terrors, dass die USA, Saudi Arabien und Israel in Jordanien zahlreiche Terroristen trainiert und bewaffnet haben, um Syrien zu terrorisieren. Am heutigen frühen Mittwoch Morgen ist ein mehrere Hundert Personen umfassender Trupp der von den USA und ihren Partnern in Jordanien ausgebildeten Terroristen beim Lake Otaiba im Umland von Damaskus angekommen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Bei der staatlichen deutschen Tagesschau gab es am gestrigen Sonntag mal wieder zwei ganz besonders widerwärtige zionistische Lügengeschichten von Björn Blaschke, zum Einen, dass Maliki am massenmörderischen Terror im Irak Schuld ist, und zum Anderen, der Iran wolle sich mit Krieg “als Regionalmacht etablieren – die Golfstaaten halten dagegen.”

Den Rest des Beitrags lesen »

Gegenwärtig gibt es drei große diplomatische Projekte zur Entschärfung der Konflikte im Raum Westasien, die vom zionistischen Apartheidregime über Palästina nach Kräften sabotiert werden. Mit Hilfe von russischen Waffenverkäufen in die Region und Unterstützung durch die katholische Kirche könnte es gelingen, die Widerstände zu überwinden, Bibi in die Box zu packen und für dauerhaften Frieden in der Region zu sorgen.

Den Rest des Beitrags lesen »