Zahlreiche Experten, Politiker und Medienmacher in der alten Welt verdrängen die Realität, dass unter der Führung Pekings eine neue Weltordnung entstanden ist, deren Zentrum im Asien-Pazifik-Raum liegt, verkennen die Folgen und handeln deshalb unsinnig.

Den Rest des Beitrags lesen »

Auf dem Gipfel der Staaten der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft APEC in Peking hat China soeben mehrere wichtige Erfolge erreicht. Der wichtigste Durchbruch dürfte darin bestehen, dass China es gelungen ist, die seit mehreren Jahren von den USA verfolgte und aus einer Zange der geplanten amerikanisch-asiatischen und amerikanisch-europäischen Wirtschaftsbündnisse “Transpazifische Partnerschaft” TPP, “Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft” TTIP und “Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen” TiSA bestehende strategische Wirtschaftsattacke auf China und die BRICS abzuwehren und stattdessen einen Fahrplan für eine andere Ordnung zu verabschieden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Libanon, Afghanistan, Nicaragua, Irak, Somalia, Jugoslawien, Sudan, Russland, Thailand, China, Libyen, Jemen, Syrien, Venezuela, Ukraine – die Millionen an Kriegstoten, die sie in den letzten Jahren verursacht haben, reichen ihnen nicht. Nun nehmen die Mitglieder der im NATO-Raum herrschenden zionistisch-transatlantischen Mafia, nachdem zuletzt das Anzetteln von Krieg in Ungarn nicht so recht klappte, Tschechien und die Slowakei unter Feuer.

Den Rest des Beitrags lesen »

Vor einigen Tagen hat das US-Regime die im deutschen Raum bemerkenswert wenig kommentierte Entscheidung getroffen, eine Reihe von Einreiseverboten gegen enge Vertraute des ungarischen Regierungschefs Orban zu verhängen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wer angesichts dessen, dass die staatliche deutsche Tagesschau nach heftiger Kritik des ARD-Programmbeirats soeben mit rund zehn Monaten Verspätung über Nazis in der Ukraine berichtete, gehofft hat, die Tagesschau würde damit auch ihre Rolle als manipulativ und selektiv agierende Propagandaschleuder der NATO beenden und stattdessen zukünftig mehr in Richtung Journalismus tendieren, darf sich getäuscht sehen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Neues von der Märchenschau

28. September 2014

Der staatlichen deutschen Märchenschau entgleitet der Kampf gegen missliebige Meinungen zusehends.

Den Rest des Beitrags lesen »

Nachdem die EU-Staaten sich dazu entschieden haben, Zionisten dabei zu unterstützen, Russland mit einem von Neonazis angeführten blutigen Putsch in der Ukraine zu schaden, und nachdem die EU und andere zionistische Staaten unter Führung der USA anschließend Sanktionen gegen Russland verhängt haben, um Russland durch ein Erwürgen der russischen Wirtschaft dazu zu zwingen, die Unterstützung der Gegenwehr gegen die von Zionisten unterstützten Nazi-Banden und False-Flag-Terroristen in der Ukraine aufzugeben, hat Russland nun umfassende Agrar-Sanktionen gegen die Sanktionierer verhängt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Beweise, die die USA gestern im Fall MH17 vorgelegt haben, und noch viel mehr die Informationen, die sie zurückgehalten haben, laufen auf eine Bestätigung der Vermutung heraus, dass es sich beim Abschuss der Boeing 777 Flug MH17 um einen gezielten False-Flag-Anschlag des ziofaschistischen ukrainischen Putsch-Regimes handelt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die unter zionistischer Herrschaft stehende faschistische Weltmacht USA hat Russland kürzlich mit Sanktionen belegt, weil Russland den zionistisch-faschistischen Putsch in Kiew ablehnt. Zu den Sanktionen der USA gehörten auch einschneidende Einschränkungen der US-Kooperation mit der Weltraumindustrie Russlands – außer natürlich bezogen auf den US-Astronauten auf der ISS, wo sich die USA erhoffen, dass Russland ihn trotz der Sanktionen auf die Erde zurückbringt. Diese US-Sanktionen gegen Russland zeigen nun Wirkung.

Den Rest des Beitrags lesen »

Während die von den USA und der EU unterstützte zionistische Kiewer Nazi-Junta sich von der Bevölkerung der Volksrepubliken Donezk und Lugansk durch weitere mörderische Terror-Attacken auf die Bevölkerung der Städte Slaviansk und Kramatorsk noch weiter von Kiew entfremdet, haben Aktivisten der Volksrepublik Lugansk die rund 70 Kilometer südlich von Lugansk liegende Stadt Antrazit von der Herrschaft des US-geführten Nazi-Regimes in Kiew befreit.

Den Rest des Beitrags lesen »