Zionistisches Regime gibt indirekt zu, Dahiya-Doktrin bei Massaker in Gaza zu folgen

Lange hat das zionistische Regime bei seinem gegenwärtigen Massaker in Gaza versucht, seine tatsächlichese militärische Strategie mit stets neuen Desinformationen zu vorgeblichen israelischen Zielen zu verschleiern.

Weiterlesen

Presseerklärung der Qassam-Brigaden: kein IDF-Soldat gefangengenommen

Die Al-Qassam-Brigaden, die der militärische Flügel der Hamas sind, haben in der Nacht zum Samstag nach einer internen Untersuchung eine Presseerklärung herausgegeben, in der sie von Israel gestreute Gerüchte zurückweisen, sie hätten am Freitag Morgen, den 01.08.2014, einen IDF-Soldaten gefangengenommen. Nachfolgend findet sich eine Übersetzung der Presseerklärung ins Deutsche durch das Parteibuch.

Weiterlesen

Zionistisches Apartheidregime schwächelt

Das gegenwärtige Massaker in Gaza offenbart deutliche Schwächen im zionistischen Macht- und Propaganda-Apparat.

Weiterlesen

Zionistischer Blutdurst noch nicht gestillt

Mitglieder der radikalzionistischen Terrorbande “IDF” haben bei dem im Verlauf der letzten Tage begangenen Massaker in Gaza bislang rund 500 einheimische Westasiaten massakriert, viele davon Frauen und Kinder. Den in Palästina herrschenden zionistischen Kolonialisten reicht das aber natürlich noch nicht.

Weiterlesen

Weitere von der “westlichen Wertegemeinschaft” unterstützte Massaker

Vor ein paar Monaten hat das zionistische Regime verkündet, ihm sei es lieber, dass Al Kaida Syrien regiert, als Bashar Al Assad, und deshalb müsse die westliche Wertegemeinschaft die Terroristen in Syrien weiter im Kampf gegen die syrische Regierung bis zum Endsieg unterstützen, auch wenn das bedeute, dass Al Kaida und ähnliche Terroristen zukünftig die Macht in Syrien hätten, denn Al Kaida an der Macht sei Israel lieber als eine mit Iran befreundete Regierung.

Weiterlesen

Kiewer Nazi-Junta ließ zum Jahrestag des Sieges über den Faschismus das Feuer auf antifaschistische Demonstranten in Mariupol eröffnen

Am 69. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus hat die von EU und USA unterstützte zionistische Kiewer Nazi-Junta mit Panzern ausgerüstete Spezialeinheiten der aus westukrainischen Nazis neugebildeten “Nationalgarde” in die Hafenstadt Mariupol im Süden der Volksrepublik Donezk geschickt und das Feuer auf Passanten und antifaschistische Demonstranten eröffnen lassen, die sich in der Stadt zur jährlichen Feier anlässlich des Sieges über Nazi-Deutschland versammelt hatten.

Weiterlesen

Wie Kinder zu Männern wurden

Die mit tatkräftiger Unterstützung der “westlichen Wertegemeinschaft” und ihrer zionistischen und wahhabitischen Freunde im nahen Osten in einigen Gebieten Syriens an die Macht gebrachten Oppositionellen implementieren dort nun Menschenrechte nach NATO-Standard.

Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 272 Followern an