Gegenwärtig mehren sich die Anzeichen, dass nach Katar auch die Türkei beabsichtigt, sich aus dem Terrorkrieg gegen Syrien zurückzuziehen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Es ist selten, dass von massenmörderischer Korruption in NATO-Staaten offen in der Zeitung zu lesen ist.

Den Rest des Beitrags lesen »

Vor einigen Tagen haben religiöse Führer einiger Staaten, insbesondere Katar und Saudi Arabien, sowie einflussreiche religiöse Führer weiterer Staaten ihre Anhänger offen zu mörderischem, genozidalen Hass gegen ihnen missliebige Andersgläubige, insbesondere gegen Schiiten und Alawiten, aufgestachelt. Das Parteibuch berichtete.

Den Rest des Beitrags lesen »

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat es in Bezug auf Syrien bis vor Kurzem geschafft, eine fragile Balance zu halten. Einerseits forderte Mohammed Mursi zwar in Solidarität mit der syrischen Muslimbruderschaft den Sturz der säkularen syrischen Regierung, andererseits lehnte er jedoch militärische Einmischungen von außen wie Luftangriffe durch die NATO ab, unterhielt anders als die GCC-Staaten weiterhin diplomatische Beziehungen zu Syrien und forderte gemeinsam mit den BRICS-Staaten eine politische Lösung des Konfliktes in Syrien.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Anti-Regierungskämpfer im Raum Qseir sind eingekesselt und befinden sich in einer militärisch hoffnungslosen Lage, genau wie der unkonventionelle Krieg gegen Syrien insgesamt in einer Sackgasse steckt. Gemeinsam mit Kräften der libanesichen Widerstandsbewegung Hisbollah ist es syrischen Sicherheitskräften in den letzten Wochen damit gelungen, die libanesich-syrische Grenze zu sichern und die in Syrien aktiven Terrorgruppen von ihrer westlichen Nachschubroute abzuschneiden. Während die Armee es deshalb in Qseir seit einigen Tagen wieder langsam angehen lässt, verstärken die Unterstützer der Terroristen in der zionistisch-wahhabitischen Wertegemeinschaft angesichts dieser sich abzeichnenden strategischen militärischen Niederlage wie erwartet ihre Bemühungen auf dem Feld der anti-syrischen Propaganda.

Den Rest des Beitrags lesen »

Angesichts dessen, dass der ansonsten hochgeschätzte Rainer Rupp gerade in der jungen Welt einen Artikel mit Titel “In Syrien geht’s ums Gas” veröffentlicht hat, sei hier nochmal ein früherer Kommentar vom Parteibuch zitiert zum Thema der 2009 öffentlich andiskutierten Katar-Türkei-Pipeline, die eine mögliche Gasquelle für Nabucco hätte sein können.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wenn der demokratisch gewählte russische Präsident Wladimir Putin, dessen Land einem Sieg im Krieg gegen Syrien im Wege steht, zu Besuch Deutschland ist, dann überschlagen sich deutsche Massenmedien mit Kritik bezüglich Demokratie und Menschenrechten und abwertenden Bezeichnungen wie Autokrat.

Den Rest des Beitrags lesen »

Zur Lage in Syrien

19. März 2013

Al Manar berichtete am Montag darüber, dass die libanesische Zeitung As-Safir nach einem Besuch einer Delegation in Damaskus geschrieben habe, die syrische Staatsführung sei optimistisch, gegen die internationale Koalition des Terrors bestehen zu können.

Den Rest des Beitrags lesen »

Urs1798 hat ein paar Informationen zu den Entführern der 21 unbewaffneten philippinischen UN-Blauhelmsoldaten im Golan zusammengesammelt:

UN-Peacekeeper in der Hand der Killer-Brigaden von Deraa und die Tagesschau

Den Rest des Beitrags lesen »

Wie die Kommandantur der syrischen Armee mitteilte, haben Kampfflugzeuge des nationalzionistischen Apartheiregimes am Mittwoch morgen gegen zwei Uhr den syrischen Luftraum verletzt und in der Gegend von Jamraya nordwestlich von Damaskus Ziele der syrischen Verteidigungsindustrie bombardiert und dabei zwei Menschen ermordet und weitere verletzt.

Den Rest des Beitrags lesen »