In Südafrika ist soeben das fünfte Treffen der sognannten BRICS-Staaten, also Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, in demonstrativer Harmonie zu Ende gegangen. Das Treffen stand unter der Überschrift: BRICS und Afrika: Partnerschaft für Entwicklung, Integration und Industrialisierung. In der Abschlusserklärung wurden unter Anderem Bekenntnisse zum internationalen Recht, zur Multilateralität, zur UNO und zur wachsenden Solidarität unter den BRICS-Staaten bekräftigt. Bekräftigt wurde auch, dass es die gemeinsame Auffassung der BRICS-Staaten ist, dass der Konflikt in Syrien nicht weiter militarisiert werden darf und dass der internationale Streit um das iranische Atomprogramm durch Verhandlungen gelöst werden soll.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Nord-Atlantische Terror-Organisation NATO weitet ihren räuberischen Feldzug zur Rekolonialisierung und Entschwärzung Nordafrikas aus. In einem am Donnerstag im Internet veröffentlichten Selbstbezichtigungsschreiben erklärte die Terrororgsanisation, sie habe am Mittwoch 44 Bomben- und Raketenangriffe gegen Libyen geflogen, und dabei unter anderem mehrere Bombenanschläge in den libyschen Städten Sirte und Hun verübt. Im Vergleich zu den laut einem NATO-Selbstbezichtigunsschreiben vom Mittwoch eingestandenen 32 Bombenangriffen am Dienstag bedeuten die 44 Bombenangriffe vom Mittwoch eine Steigerung von 37,5%.

Den Rest des Beitrags lesen »