Tagesschau fördert kriegsvorbereitenden Terrorismus und zensiert

12. März 2012

In Syrien sind gerade eine Reihe blutiger Massaker und Terroranschläge begangen worden, die einzig und allein dem Zweck dienten, Medien eine Vorlage zu liefern, die Bevölkerungen ausländischer Staaten mit Falschbeschuldigungen gegen die syrische Regierung aufzuhetzen, die sich abzeichnende politische Lösung zu verhindern und unter dem Pretext der Verhinderung einer humanitären Katastrophe den von Zionisten geplanten Krieg gegen Syrien zur Schwächung der geopolitischen Position des Iran zu “legitimieren”.

Die staatliche deutsche Propaganda-Sendung Tagesschau hat die Terroristen dadurch unterstützt und ermuntert, weitere Massenmorde zu begehen, dass sie bei der Berichterstattung über die Massaker versuchte, mit einem allenfalls auf den ersten Blick den Anschein des Journalismus wahrenden Bericht den falschen Eindruck zu verbreiten, die syrische Regierung sei für die von Handlangern der NATO begangenen Massaker verantwotlich.

Ein Parteibuch-Leser hat in folgendem Leserkommentar die Konsumenten der Tagesschau auf den Zusammenhang hingewiesen:

Schlüsselpersonal von Al Jazeera Beirut zurückgetreten

Schlüsselpersonal von Al Jazeera in Beirut ist gerade zurückgetreten:

- Bureau Managing Director Hassan Shaaban
– Beirut Correspondent Ali Hashem
– Beirut Bureau Producer

Sie haben dazu sinngemäß erklärt, sie könnten die Wahrheitsverdrehungen von Al Jazeera zum Aufhetzen der syrischen Bevölkerung nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren.

Im saudischen Fernsehen liefen in den vergangenen Monaten mehrfach offene Aufrufe von wahhabitischen “Geistlichen” an ihre Gefolgsleute in Syrien, Frauen und Kinder zu ermorden. Und nun “entdecken” ein Al Jazeera und ein saudischer Sender in Syrien pünktlich zur UN-Sicherheitsratssitzung ganz frisch ermordete Leichen von Wochen zuvor entführten Personen, zu denen sie behaupten, die syrische Regierung sei für die Ermordung verantwortlich und fordern ein “internationales Eingreifen” wegen Völkermord.

Die Menschen wissen genau, welche TV-Sender für diese Morde verantwortlich sind.

Der Kommentar wurde von der Zensur der Tagesschau unterdrückt. Kommentare von Trollen, die die Falschbeschuldigung gegen die syrische Regierung unterstützten, wurden hingegen reihenweise freigeschaltet.

Nachtrag: Wie schon in Libyen haben die NATO-geführten Terroristen es auch heute in Syrien nicht abwarten können, bis ihre Opfer auch wirklich alle ganz tot waren, bevor sie sie zum Erreichen des mit dem Morden verfolgten Propagandaziels gefilmt haben. Und hochgeladen ins Internet haben die Terroristen ihr Propagandamaterial anschließend über den für den Krieg gegen Libyen eingerichteten Internetzugang der NATO.

About these ads

9 Responses to “Tagesschau fördert kriegsvorbereitenden Terrorismus und zensiert”

  1. drugeno Says:

    Siehe RN http://de.rian.ru/security_and_military/20120312/263037139.html

    Nur die Doofen glauben, das wir ( Westler ) eine echte Demokratie implantieren wollen. Pustekuchen.

    Ein westlicher Diktator, Ausbeutung der Bürger und Unterdrückung like Nigeria und anderswo. Hauptsache, das Öl fliesst, der Doller rollt. Ausbeutung wie in Kollonialzeiten.

    Mutti war doch gerade in Afghanistan, wo sie den tapferen Wehrmachtssoldaten ihre Unterstützung und den Afghanen die Sparsamkeit aufgebrummt hatte. Ich muss dabei immer an die Reportage auf Phoenix denken, wo eine junge Soldatin erklärte, ” wir helfen doch nur und wir ( die Kriegsgegner ) sollten nicht meckern, denn die Afghanen laufen im Winter mit Sandalen herum”….was für ein Vergleich….darum geht es in Afghanistan doch nicht. In Syrien auch nicht, denn dort zählt nur der Profit.

    Aber dem Michel und seinen einfachen Gedanken ist es egal – wenn die Tagesschau schreibt, dann ist das richtig und die Wahrheit – AMEN. Frau Piel und ihrem NeoCons Jasagerpersonal wirds recht sein; Gehirne werden jeden Tag gewaschen. Nur merkeln das die Michels nicht. Help button…

  2. Kind Says:

    Das is einfach so widerlich. Mein Kommentar wurde auch nicht feigeschaltet. Dabei hatte ich nur gefragt, ob man wisse, welche Religionszugehörigkeit die Opfer hatten und warum das “Sicherheitspersonal der syrische Regierung” die Opfer ausgerechnet durch Erwürgen bzw. Erstechen hätten töten sollen wenn Schusswaffen zur Verfügung stünden.

  3. C-M-C Says:

    Die zwangsgebührenfinanzierte öffentlich-rechtliche (was für ein verzerrender Begriff…) ARD-ZDF-Konglomerat ist einfach nur widerlich bis ekelhaft. Diese ganzen Systemhuren haben anscheinend Ihren Vorfahren nicht genau zugehört, wie’s ist…im KRIEG! Aber diese Medienschlacht ist ja fast schon einer. Propaganda vom feinsten…wohl aus der Befehlszentrale der Zionisten selbst! Deutsche! …steht auf und jagt die ferngesteuerte Abnickerbrut im entweihten Reichstag zum Deibel! PS: Noch mal zum Mitschreiben, für die ganzen Geheimdienst-Oschies: Die Wut wächst…& euer Arsch ist auch auf der Liste! Wer gegen das Volk regiert & agiert, wird durch das Volk gerichtet, daß war schon seit Menschengedenken so…

  4. anonymous Says:

    http://heimlich-in-homs.blogspot.com/

    Da wird die Propaganda besonders deutlich. Die Verantwortlichen gehoeren zur Verantwortung gezogen. (Anzeige wegen Völkerverhetzung etc.)

  5. Tagore Says:

    Da weiß man endlich wo die Terroristen sind.

  6. EDGAR Says:

    Super der Titel: “fördert kriegsvorbereitenden Terrorismus ”

    Genau das ist nämlich der Punkt der hinter den Terroraktionen steckt, die die NATO und AL (zumindest Saudi-Arabien, Katar) CIA; AlQaida und die Muslim-Brüderschaft in Syrien durchführen und vorher in Libyen veranstaltet haben.

    Und diese extremistischen islamischen Killer aus allen möglichen Kriegsgebieten zusammengezogen, will uns die Tagesshow als Freiheitskämpfer und demokratische Speerspitze unterschieben. Das sind verrohte Kämpfer, die sich nicht wohlfühlen, wenn sie nicht mindestens einen Kopf am Tag eines ungläubigen Assad-Anhängers abgeschnitten haben.
    Mich hat ja schon gewundert wie unbestürzt, ja sogar freudig die Beschießung des russischen Parlamentgebäudes in Moskau beim Umsturz dort wie eine demokratische Befreiung behandelt wurde, aber inzwischen gewöhnt man sich bald daran: Demokratie kommt nicht mehr durch Wahlen, sondern aus den Gewehrläufen. Assad, den mindestens 80-90% der Syrier bejubeln wird als Ditator hingestellt und dessen millionenstarke Demonstrationen in allen großen Städten, selbst in der angeblichen Rebellenhochburg Homs (!) werden nie im Fernsehen gezeigt oder gemeldet – oder noch heimtückischer, als Hintergrundbild für Unruhe GEGEN Assad mißbraucht werden. Das wurde schon in Libyen gerne so gemacht, denn es genügte ja die Zuschauer nicht aufzuklären, dass die grüne Farbe, das Symbol der Gaddaif- bzw. Sozialismusanhänger ist. So sieht der Normalo die großen Demonstrationen und denkt, oh Mann, der Gaddafi muß ja schlimm sein, wenn das so viele Leute auf die Straße gehen.
    Das ist nicht 100% Lüge, weil es einfach 100% falsch ist, nein, es ist 200% Lüge, weil das Gegenteil richtig ist !

    Wir beliefern jedenfalls mit den Saudis und Katar die menschen- und demokratiefeindlichsten Diktaturen mit Waffen, damit die für uns den mittleren Osten unter die Knute der Sharia und von korrupten diktatorischen Terrorstaaaten stellen.

    Das ist insofern mehr als nur “Förderung” von kriegsvorbereitendem Terrorismus, eigentlich ist es Bestandteil der Kriegsführung. Deren Leute und Waffen schießen immerhin seit einem Jahr. Das ist natürlich ein Terrorkrieg und kein Krieg gegen den Terrorismus – schon wieder so ne 200%-Sache.

    Wir sind bald an dem Punkt, wo man nur noch die politischen Kernnachrichten der Tagesschau so wie man sie eingesogen oder auch unbewußt verstanden verstanden hat, schlagwortartig auf einen Zettel schreiben kann, das dann ganz stur das exakte Gegenteil umformuliert und schon hat man auf dem Zettel den Kern der wahrheitsgemäßen politischen Weltlage.

  7. KF Says:

    Der Artikel spricht mir aus dem Herzen!

    Es ist schon sehr bedenklich, wenn nur noch gelogen wird, ein Blick in ausländische Medien kann da sehr helfen.

    Es gibt eigentlich nur den Verzicht auf diese Medien als Loesung, oder?

    Wie kann man gegen die Zwangsabgabe Gez vorgehen, ich denke ohne den verordneten Zufluss von Mio €, wuerde sich die Art der Berichterstattung vielleicht aendern.


  8. [...] Amr vor rund zwei Wochen und der russisch-arabischen Verständigung am letzten Wochenende trotz salafistischem Terror und NATO-Propaganda nun einen weiteren bedeutetenden Fortschritt zu vermelden. Die syrische Armee hat die an der [...]

  9. cankar Says:

    @ C-M-C – was ist denn mit dir los , welchem übergermanisiertem trollhaus bist du entwichen? “deutsche , steht auf ” ?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.